Monika Zuber - Heilpraktikerin für Psychotherapie

   

Diplom-Sozialpädagogin

 

Gestalt- / Sucht- / Körper- und Hypnosetherapeutin

 

   

   

Untermenü  

   

 

   

Visitors Counter  

HeuteHeute6
Diese WocheDiese Woche163
Dieser MonatDieser Monat562
InsgesamtInsgesamt41283
   

Ich biete sowohl Regressions- wie auch Reinkarnationstherapie durch Hypnose an.

Die Regressionstherapie (abgeleitet von lat. regredi = zurückschreiten, zurückgehen) bezieht sich auf das gegenwärtige Leben. Während die Reinkarnationstherapie (Reinkarnation = Wiedergeburt) eine Verbindung zu vergangenen Leben herstellt.

Reinkarnationstherapie:

In der hiesigen Gesellschaft, die sehr von einem christlichen Weltbild geprägt ist, wird der Reinkarnation nur wenig Bedeutung beigemessen. Vom Christentum wird sie als nicht-existenz betrachtet. In anderen Religionen, wie z.B. im Hinduismus oder im Buddhismus wird durchaus von mehreren Leben einer Person oder einer Seele ausgegangen. Zudem gibt es noch weitere Weltanschauungen, für welche die Wanderung der Seele bzw. die Inkarnation relevant sind.

Im europäischen Raum wurde erstmals in der Antike von griechischen Philosophen (Pindar, Pythagoras, Empedokles, Platon) der Wiedergeburtsgedanke schriftlich erwähnt. Es gab in der jüngeren Vergangenheit Bewegungen, bei denen die Reinkarnation ein Bestandteil des Weltbildes ist, wie z.B. bei der Theosophischen Gesellschaft (gegründet1875). Die spirituelle / esoterische Bewegung geht ebenfalls meist von einem Wiedergeburtsgedanken aus.

Bei der Reinkarnationstheorie wird häufig angenommen, dass einzelne Leben aufeinander Bezug haben, karmische Lasten (Karma = Gesetz von Ursache und Wirkung), wie z.B. Krankheiten, von einem auf das nächste Leben übertragen werden können. Aber auch Charaktereigenschaften, typische Merkmale oder Eigenschaften wie Armut, Erfolgslosigkeit, etc. oder Persönlichkeitsanteile gelten als übertragbar.

Es gibt heute immer mehr Menschen, die von einer Reinkarnation überzeugt sind und diese zumindest für sich als annehmbare Möglichkeit betrachten. Die Welt ist derzeit im Umbruch. Durch fortwährende Vernetzung und Austausch besteht für uns die Möglichkeit, uns mit den unterschiedlichen Glaubenssystemen und Weltanschauungen, wissenschaftlichen Theorien auseinander zu setzen. Wieso nicht auch mit der Reinkarnationstherapie?

Eine Möglichkeit bietet hierzu die von mir angebotene Reinkarnationstherapie durch Hypnose. Sie ist sowohl für diejenigen gedacht, die einfach mal schauen wollen, ob sie für sich einen Zugang zum Thema bzw. zu einem Vorleben bekommen können. Sie ist aber auch für Personen gedacht, die gezielt eine persönliche Problematik für sich bearbeiten möchten. Hierbei kann es auch um Probleme gehen, die sich in diesem Leben nicht klären lassen oder Fragestellungen, für die eine Antwort gesucht wird.

Häufig werden durch die Reinkarnationstherapie neue Einblicke gewonnen und Erklärungen gefunden, die für das jetzige Dasein relevant und von Wichtigkeit oder Bedeutung sind.

Ich biete sowohl Regressions- wie auch Reinkarnationstherapie durch Hypnose an.

Die Regressionstherapie (abgeleitet von lat. regredi = zurückschreiten, zurückgehen) bezieht sich auf das gegenwärtige Leben. Während die Reinkarnationstherapie (Reinkarnation = Wiedergeburt) eine Verbindung zu vergangenen Leben herstellt.

Regressionstherapie:

Die Regressionstherapie ist für eine Art „Ursachenforschung“ bei Problemen geeignet, die sich auf die eigene Kindheit oder vergangene Ereignisse beziehen.

Hierbei können z.B. prägende Lebenssituationen ausfindig gemacht und daraus resultierende negative Verhaltensmuster, Blockaden aufgelöst werden. Darüber hinaus können Ursachen für körperliche und seelische Beschwerden aufgedeckt werden. Durch die Regressionstherapie wird somit häufig ein seelischer wie auch körperlicher Heilungsprozess initiiert.

Die Regressionstherapie wird meist in Zusammenhang mit der Hypnoanalyse (ursachenorientierte Hypnose) angewandt bzw. ist als Bestandteil der Hypnoanalyse zu sehen.

Bei der Hypnoanalyse werden keine Suggestionen eingesetzt, um bestimmte Verhaltensweisen zu verändern, wie z.B. bei der Nichtraucherhypnose, sondern die Ursachen der bestehenden Probleme ausfindig gemacht. Hierbei finden tiefenpsychologische Therapiemethoden ihre Anwendung.

Die Anzahl der benötigten Sitzungen ist individuell verschieden. Es ist davon auszugehen, dass zur Lösung eines Problems mehrere Sitzungen notwendig sind.

   

vfp logo

   

UTT de Logo

   

Logo Hypnosemaster

   

Sprüche  

China:

Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen.

 Japan:

Selbst ein Weg von tausend Meilen, beginnt mit einem Schritt.

   

Therapieangebot  

Ich berate Sie telefonisch oder online nach vorheriger Terminabsprache.

Sie erreichen mich:

Telefon: 06123-701471
E-Mail: info@zuber-lebensart.de

 

Praxisadresse:

An der Ankermühle 9

65399 Kiedrich

Karte/Routenplaner

 

 

 

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.